Kontakt

GermanDE-CH-ATEnglish (UK)PolishPL
Loading
https://www.galamaga.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/banners.banner-juristisch-dtgk-is-1.jpglink
https://www.galamaga.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/banners.banner-weltweit-dtgk-is-1.jpglink
https://www.galamaga.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/banners.banner-10-jahre-dtgk-is-1.jpglink
https://www.galamaga.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/banners.banner-fair-dtgk-is-1.jpglink

Beglaubigte Übersetzung von ausländischen Bildungsnachweisen: Mehr als nur ein "Stempel"

Im Ausland erworbene Berufsqualifikationen werden in einem besonderen Anerkennungsverfahren geprüft, bevor sie den in Deutschland geschützten Berufen als gleichwertig eingestuft werden. Die Anerkennungsverfahren finden auf Landesebene statt, weshalb je nach Bundesland unterschiedliche Ämter zuständig sind. In Hessen beispielsweise sind für die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse im Falle von Schul-, Berufsfachschul-, und Fachschulabschlüssen die staatlichen Schulämter zuständig. In Rheinland-Pfalz ist die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) für die Anerkennung ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse zuständig. Neben öffentlich beglaubigter Kopie des zu bewertenden ausländischen Originalzeugnisses einschließlich der Fächer- und Notenübersicht und einem tabellarischen Lebenslauf müssen auch Übersetzungen von Bildungsnachweisen eingereicht werden, die von einem in Deutschland für Gerichte und Notare ermächtigten Übersetzer beglaubigt wurden.

Die Auswahl des Übersetzers sollte nicht eine Sache des Zufalls sein und sich nicht ausschließlich nach dem Preiskriterium richten. Für billigen Preis werden Sie tendenziell, wie bei jeder Dienstleistung, ein billiges Produkt erhalten. Im Idealfall sollten Ihre Zeugnisse von einem Vollzeitprofi mit mehrjähriger Erfahrung übersetzt werden, der diese Aufgabe nicht nebenbei in 10 Minuten erledigt, sondern sich mit dem jeweiligen Zeugnis auseinandersetzt. Praktisch bedeutet dies, dass zum Beispiel die Bezeichnungen von im Zeugnis aufgeführten Fächern bzw. Lehrveranstaltungen genau recherchiert werden. Die Qualität der Übersetzung eines Schulzeugnisses ist erst dann gewährleistet, wenn die verwendeten Ausdrücke für ein deutsches Ohr verständlich und richtig klingen. So ist es sinnvoll, das Lehrfach am polnischen Wirtschaftsgymnasium „zasady rachunkowości“ nicht mit rätselhaftem „Regeln des Rechnungswesens”, sondern vielmehr mit „Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung“ zu übersetzen. Es handelt sich dabei um einen festen deutschen Begriff, der den Inhalt des polnischen Ausdrucks auch genau wiedergibt. Das weiß aber nur jemand, der sich auf die Terminologiesuche begeben und in diversen Quellen und Wörterbüchern tatsächlich nachgeschlagen hat.

Genauso ist es zum Beispiel wichtig, auf Unterschiede zwischen verschiedenen Schulsystemen hinzuweisen und eventuell deskriptive statt wortwörtliche Übersetzung zu wählen bzw. mit Fußnoten zu arbeiten. Dafür bedarf es eines gewissen Engagements des Übersetzers, seines fachmännischen Urteils, professioneller Arbeitsweise und zeitaufwändiger Recherche. Diese Merkmale treffen auf die vielen Gelegenheitsübersetzer, die diesen Beruf nur nebenbei und halbherzig betreiben, nicht unbedingt zu. Was nützt Ihnen zum Beispiel eine beglaubigte Übersetzung Ihres deutschen Abiturzeugnisses für den Superpreis von 20 Euro, in der als Überschrift einfach „Abitur Certificate“ steht, womit ein Amerikaner oder Brite wenig anfangen kann? Die Verständlichkeit und der Zweck der Übersetzung müssen unbedingt beachtet werden. Zutreffender wäre daher die Übersetzung „Certificate confirming the attainment of the general academic standard required for admission to a university“. Klingt lang und unbeholfen, ist aber genau der Abschluss, den Sie gemacht haben, und genau die Übersetzung, die Sie brauchen.