Kontakt

GermanDE-CH-ATEnglish (UK)PolishPL
Loading
https://www.galamaga.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/banners.banner-juristisch-dtgk-is-1.jpglink
https://www.galamaga.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/banners.banner-weltweit-dtgk-is-1.jpglink
https://www.galamaga.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/banners.banner-10-jahre-dtgk-is-1.jpglink
https://www.galamaga.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/banners.banner-fair-dtgk-is-1.jpglink

Übersetzen von Führerscheinen - alles was Sie wissen müssen

Bei dauerhaftem Aufenthalt mit einem ausländischen Führerschein in Deutschland:

Ein ausländischer Führerschein aus nicht EWR-Staaten (EU, Norwegen, Island und Liechtenstein) ist in Deutschland für sechs Monate gültig. Nach diesen sechs Monaten benötigt man in der Regel eine deutsche Fahrerlaubnis. Ob eine Führerscheinprüfung neu abgelegt werden muss, hängt vom Ausstellungsland der Fahrerlaubnis ab.
Führerscheine aus EWR-Staaten gelten in Deutschland auch ohne Umschreibung bis zum Ende ihrer Gültigkeitsdauer. Im Anschluss hieran muss ggf. ein deutscher Führerschein beantragt werden.

Bei kurzfristigem Aufenthalt mit einem ausländischen Führerschein in Deutschland:

Bei kurzen Aufenthalten (z. B. Urlaub) in Deutschland kommen drei Varianten in Frage:
1. Sie besitzen einen Führerschein, der in einem EWR-Staat ausgestellt wurde. Dann gilt dieser ohne weitere Voraussetzungen auch in Deutschland
2. Sie besitzen einen Internationalen Führerschein. Dieser gilt in Deutschland, ohne dass eine Übersetzung notwendig ist.
3. Sie besitzen nur einen nationalen Führerschein eines Nicht-EWR-Staates (Drittstaat). Dieser ist in der Regel nur zusammen mit einer Übersetzung gültig.

Ist eine Übersetzung notwendig, so kann diese von anerkannten Automobilclubs, amtlichen Stellen des Ausstellungsstaates oder von allgemein vereidigten Übersetzern erstellt werden. Die Kosten der Übersetzung variieren hierbei stark und reichen von ca. 30 EUR (freiberuflicher Übersetzer), 60 EUR (Übersetzungsagentur) bis hin zu 100 EUR (Automobilclubs)!

Die Problematik beim Übersetzen von Führerscheinen besteht darin, dass diese je nach Land, Fahrerlaubnisklasse oder Gültigkeitsdauer stark variieren können. Im Rahmen der Übersetzung ist höchste Präzision gefragt, um ein Ergebnis sicherzustellen, aus dem hervorgeht, welche Fahrzeuge geführt werden dürfen. In manchen Fällen ist es notwendig, Fußnoten mit zusätzlichen Erläuterungen hinzuzufügen. Eine Klassifizierung erfolgt von Amts wegen und liegt im Ermessen der Führerscheinstelle. Allerdings kann ein engagierter Übersetzer auf die Besonderheiten einer Fahrerlaubnisklasse hinweisen und eine mögliche deutsche Entsprechung vorschlagen, was bisweilen intensive Recherche voraussetzt.
Weitere Informationen zum Fahren mit ausländischen Führerscheinen in Deutschland bietet das Bundesverkehrsministerium an.

Deutsche Staatsbürger mit im Ausland erworbenem Führerschein:

Ein ausländischer Führerschein (auch aus EU-Mitgliedsstaaten) muss nach sechs Monaten, analog zur Regelung für Ausländer, umgeschrieben werden. Damit der Führerschein für deutsche Staatsbürger anerkannt wird, müssen diese mindestens 185 Tage nachweislich ihren Wohnsitz in dem betreffenden Staat gehabt haben. Der Führerschein muss übersetzt und klassifiziert werden!

Mit dem deutschen Führerschein im Ausland:

Hier gelten die obigen Regelungen weitestgehend umgekehrt. Eine Übersetzung des Führerscheins kann auch in Deutschland erstellt werden. Zu beachten ist im Hinblick auf den Internationalen Führerschein, dass er in Deutschland nur nach dem Wiener Übereinkommen erstellt wird. Die meisten außereuropäischen Länder erkennen ihn nicht oder nur kulanzweise an. Sollten sich vor Antritt einer Reise über die entsprechenden Erfordernisse erkundigen und den Führerschein zur Sicherheit beglaubigt übersetzen lassen.

Haftungsausschluss:
Alle Angaben zu Rechtsthemen auf dieser Homepage dienen lediglich zu Informationszwecken und stellen keine Rechtsberatung dar. Die Hinweise erfolgen stets nach bestem Wissen und Gewissen. Allerdings kann dafür keinerlei Haftung übernommen werden.