Beglaubigte Übersetzung

Als staatlich geprüfter und allgemein ermächtigter Übersetzer am Landgericht Frankfurt am Main und Oberlandesgericht Koblenz übersetze ich für Sie vom und ins Deutsche, Englische und Polnische amtliche Dokumente (Zeugnisse, Urkunden, Verträge, Gerichtsurteile, Vollmachten, Gutachten etc.) in eigener Verantwortung und bescheinige die Übereinstimmung der Übersetzung mit dem vorgelegten Original bzw. der Abschrift mit Stempel und Unterschrift.

Weiterlesen: Beglaubigte Übersetzung

Fachübersetzung

In meiner Tätigkeit als allgemein ermächtigter Übersetzer habe ich vornehmlich mit juristischen Fachtexten wie Verträgen oder Urteilen zu tun. Auf dem rechtlichen Gebiet kenne ich mich auch am besten aus. Außer dem rechtlichen Sachgebiet verfüge ich über profundes Hintergrundwissen in einigen Bereichen des Handels und Marketings, der Technik und IT und Geisteswissenschaften.

Weiterlesen: Fachübersetzung

Dolmetschen

Als allgemein beeidigter Dolmetscher am Landgericht Frankfurt am Main stehe ich Ihnen bei Gerichtsverhandlungen in Zivilverfahren, bei notariellen Beurkundungen, in Standesämtern und allen anderen Behörden zur Verfügung. Als Verhandlungsdolmetscher wirke ich unter anderem bei geschäftlichen Verhandlungen und auf Messen mit.

Weiterlesen: Dolmetschen

Literaturübersetzung

Um Schöngeistiges übersetzen zu können, bedarf es nicht nur exzellenter Sprachkenntnisse, sondern auch umfangreicher Kenntnisse der kulturellen Besonderheiten. Ich hatte bereits als junger Übersetzer das Glück, einige Texte von literarischem Wert übersetzen zu dürfen.

Weiterlesen: Literaturübersetzung

Lektorat

Ein guter Text enthält keine orthographischen, grammatischen und syntaktischen Fehler, ist leserfreundlich und inhaltlich gut recherchiert. Darüber hinaus spricht er die Zielgruppe überzeugend an. Um das zu erreichen, ist es in vielen Fällen (vor allem, wenn Ihre Texte in hoher Auflage veröffentlicht werden sollen) sinnvoll, das so genannte Vier-Augen-Prinzip anzuwenden. Dabei wird der Text von einem unabhängigen Linguisten gegengelesen, um unbemerkte Fehler zu beheben.

Weiterlesen: Lektorat

Bewerbungscheck

Möchten Sie sich in einem englischsprachigen Land oder in Polen um eine Arbeitsstelle bewerben und sind sich nicht sicher, ob Ihr Motivationsschreiben und Lebenslauf stilsicher formuliert sind? Ich korrigiere Ihre Dokumente und teile Ihnen Verbesserungsvorschläge bezüglich des Inhalts und der Form mit.

Weiterlesen: Bewerbungscheck

Flaggen Dreieck

Galamaga Translations ist Mitglied im BDÜ

Uebersetzer.eu Premium Mitglied

SDL Trados Studio - Software

Across Logo

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(+49) 06131 6064914

https://www.galamaga.eu/downloads/Online-Anfrage_Logo_DE.jpg

beglaubigt und staatlich anerkannt

mit Versicherungsschutz

inklusive Beratung

auf Wunsch mit digitaler Beglaubigung (QES)

Blog

  • Ermächtigt, beeidigt, staatlich geprüft? – Eine Orientierungshilfe

    Bei der Suche nach einem Übersetzungsdienstleister werden Sie auf unterschiedliche Berufsbezeichnungen stoßen. In jedem Fall sollten Sie die Unterscheidung zwischen „Übersetzer“ und „Dolmetscher“ im Auge behalten. Während sich Übersetzer ausschließlich mit geschriebenen Texten befassen, übertragen Dolmetscher mündlich gesprochene Reden in eine andere Sprache. Problematisch ist, dass weder der Übersetzer- noch der Dolmetscherberuf rechtlich geschützt sind.

  • Post-Editing maschineller Übersetzungen

    Mit Post-Editing wird die Überarbeitung einer maschinell angefertigten Übersetzung bezeichnet. Mit dem Einzug der so genannten neuronalen Netzwerke können – je nach Textsorte – gute bis sehr gute Übersetzungsergebnisse erzielt werden. Den menschlichen Übersetzern werden deshalb immer häufiger Ausgangstexte in Originalsprache und automatisch übersetzte Zieltexte vorgelegt. Daraus soll schneller und kostengünstiger ein einwandfreies Endprodukt entstehen.

  • Übersetzen in Europa – 24 Amtssprachen in Straßburg, Brüssel und Luxemburg. Wie funktioniert das?

    Die Europäische Union umfasst derzeit 28 Mitgliedsstaaten und eine Bevölkerung von über 500 Millionen. Die EU hat 24 Amtssprachen, mit denen bei den zahlreichen Organen und Gremien gearbeitet werden muss. Wie funktioniert die Kommunikation, ohne dass es zu einem Szenario wie beim biblischen „Turmbau zu Babel“ kommt und alles in einem heillosen Chaos endet?