Porträt

Nach Bestehen der Staatlichen Prüfungen im Bundesland Hessen besteht mein primäres Tätigkeitsfeld in der Übersetzung von Urkunden: Als allgemein ermächtigter Übersetzer am Landgericht Frankfurt am Main und Oberlandesgericht Koblenz versehe ich Übersetzungen in Deutsch, Englisch und Polnisch mit Beglaubigungsvermerk, Stempel und Unterschrift, wodurch diese in der übersetzten Sprache Rechtskraft erlangen. Neben beglaubigter Übersetzung stehe ich meinen Kunden außerdem als allgemein beeidigter Dolmetscher zur Verfügung. In dieser Eigenschaft dolmetsche ich bei Gerichten, Notaren, Polizeibehörden, Standesämtern und anderen öffentlichen Einrichtungen unter Eid. Zu meinen täglichen Beschäftigungen gehört außerdem die Fachübersetzung (insbesondere in den Bereichen Recht und Marketing), die ich unter Anwendung von Programmen zur computerunterstützten Übersetzung im Auftrag von Unternehmen und Übersetzungsagenturen anfertige. Hinzu kommen regelmäßige Einsätze im Bereich Verhandlungsdolmetschen, zum Beispiel bei geschäftlichen Verhandlungen und auf Messen.

Ab 2018 bin ich ebenfalls im Bereich Projektmanagement tätig: In Zusammenarbeit mit meinen Kolleginnen und Kollegen unterstütze ich Unternehmenskunden bei der Verwaltung mehrsprachiger Übersetzungsprojekte. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Homepage von Translify.

Flaggen Dreieck

Galamaga Translations ist Mitglied im BDÜ

Uebersetzer.eu Premium Mitglied

SDL Trados Studio - Software

Across Logo

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(+49) 06131 6064914

https://www.galamaga.eu/downloads/Online-Anfrage_Logo_DE.jpg

beglaubigt und staatlich anerkannt

mit Versicherungsschutz

inklusive Beratung

auf Wunsch mit digitaler Beglaubigung (QES)

Blog

  • Termin beim Notar: Warum Sie ohne Dolmetscher nicht weiterkommen

    Der Verzicht auf einen allgemein beeidigten Dolmetscher ist bei einer notariellen Beurkundung nur scheinbar von Vorteil, weil die rechtlichen (und finanziellen) Konsequenzen eines unsachgemäß verdolmetschten und dadurch missverstandenen Vertrags erst recht teuer zu stehen kommen können.

  • Tipps zur Sprachförderung von Kindern für Eltern

    Ihr Kind beginnt eine neue Fremdsprache zu erlernen. Sicher erinnern Sie sich noch an Ihre eigene Schulzeit und wie schwer man sich oft damit tut, Vokabeln zu lernen oder die unliebsamen Hausaufgaben zu erledigen. Als Elternteil hat man es oft nicht leicht, das Kind zu unterstützen. Mit einfachen Tricks können Sie ihrem Kind allerdings einen Motivationsschub und leichte Hilfe anbieten.

  • Vorbereiten auf den Neustart – erfolgreich auswandern

    Goodbye Deutschland – analog zu dieser beliebten Reality-Soap wagen jedes Jahr etwa 140.000 Deutsche den Schritt ins Ausland. Damit dieser Schritt gelingt, sind einige Dinge zu beachten, um nicht (wie leider viel zu viele) ohne Erfolg und Ersparnisse wieder nach Deutschland zurückkehren zu müssen.