Rechtsübersetzung

Im internationalen Rechtsverkehr ist die Arbeit des Übersetzers genauso wichtig und verantwortungsvoll wie die eines Rechtsanwalts. Wenn eine Übersetzung unpräzise oder fehlerhaft ist, sind langwierige Prozesse und Geldverluste vorprogrammiert. Aus diesem Grund sind Sie gut beraten, einen Fachübersetzer zu beauftragen, der Ihnen einen sorgfältig recherchierten, grammatikalisch korrekten und inhaltlich originalgetreuen Text liefert.

Ihr Dokument ist bei mir gut aufgehoben: In meiner Tätigkeit als allgemein ermächtigter Übersetzer für Deutsch, Englisch und Polnisch habe ich jeden Tag mit juristischen Fachtexten wie Verträgen oder Urteilen zu tun. Neben der mehrjährigen Erfahrung als Urkundenübersetzer habe ich zahlreiche Dolmetschereinsätze im juristischen Bereich (bei Ämtern, Gerichten, Notaren etc.) vorzuweisen. Zudem arbeite ich eng mit mehreren internationalen Rechtsanwaltskanzleien zusammen.

Sie können sich über meine Qualifikationen und mein Angebot im Bereich Rechtsübersetzung detailliert informieren, indem Sie auf einzelne Kästchen unten klicken.

Flaggen Dreieck

Galamaga Translations ist Mitglied im BDÜ

Uebersetzer.eu Premium Mitglied

SDL Trados Studio - Software

Across Logo

Hinweis: aktuell werden keine neuen Aufträge angenommen

beglaubigte und staatlich anerkannte Übersetzung

präzise und rechtssicher

mit Versicherungsschutz

DSGVO-konform

inklusive kostenloser Beratung

auf Wunsch mit digitaler Beglaubigung (QES) und Legalisation/Apostille

Blog

  • Wann sollte ich einen freiberuflichen Übersetzer beauftragen?

    Übersetzungsagenturen mit festangestellten Projektmanagern und Übersetzern sind in der Regel nur für Großunternehmen interessant, die auf internationalen Märkten präsent sind und ihre technische Dokumentation oder ihren Internetauftritt in diversen Sprachen benötigen. Anders verhält es sich, wenn Sie etwa einen mittelständischen Betrieb vertreten oder selbstständig sind und eine Übersetzung in eine einzelne Fremdsprache benötigen.

  • Termin beim Notar: Warum Sie ohne Dolmetscher nicht weiterkommen

    Der Verzicht auf einen allgemein beeidigten Dolmetscher ist bei einer notariellen Beurkundung nur scheinbar von Vorteil, weil die rechtlichen (und finanziellen) Konsequenzen eines unsachgemäß verdolmetschten und dadurch missverstandenen Vertrags erst recht teuer zu stehen kommen können.

  • Übersetzung ins Englische, bitte! – Aber in welches?

    Als wichtigste Weltsprache weist Englisch einige Besonderheiten auf. Es wird als Erst-, Zweit- und Fremdsprache in höchst unterschiedlichen Ländern gesprochen und verfügt dementsprechend über einen enormen Wortschatz. Das Englisch aus Wales unterscheidet sich vom Englisch, das in Kalifornien oder Kenia gesprochen wird. Die Unterschiede betreffen nicht nur die Aussprache, sondern auch die Schreibweise von manchen Wörtern. Begriffe aus nahezu allen Lebensbereichen, seien es Dinge des täglichen Gebrauchs („restroom“ vs. „cloakroom“) oder Amtsbezeichnungen („minister“ vs. „secretary“) können sehr verschieden sein, so dass die Gefahr besteht, dass Übersetzungen nicht immer korrekt sind.