Rechtsübersetzung

Im internationalen Rechtsverkehr ist die Arbeit des Übersetzers genauso wichtig und verantwortungsvoll wie die eines Rechtsanwalts. Wenn eine Übersetzung unpräzise oder fehlerhaft ist, sind langwierige Prozesse und Geldverluste vorprogrammiert. Aus diesem Grund sind Sie gut beraten, einen Fachübersetzer zu beauftragen, der Ihnen einen sorgfältig recherchierten, grammatikalisch korrekten und inhaltlich originalgetreuen Text liefert.

Ihr Dokument ist bei mir gut aufgehoben: In meiner Tätigkeit als allgemein ermächtigter Übersetzer für Deutsch, Englisch und Polnisch habe ich jeden Tag mit juristischen Fachtexten wie Verträgen oder Urteilen zu tun. Neben der mehrjährigen Erfahrung als Urkundenübersetzer habe ich zahlreiche Dolmetschereinsätze im juristischen Bereich (bei Ämtern, Gerichten, Notaren etc.) vorzuweisen. Zudem arbeite ich eng mit mehreren internationalen Rechtsanwaltskanzleien zusammen.

Sie können sich über meine Qualifikationen und mein Angebot im Bereich Rechtsübersetzung detailliert informieren, indem Sie auf einzelne Kästchen unten klicken.

 

Flaggen Dreieck

Galamaga Translations ist Mitglied im BDÜ

Uebersetzer.eu Premium Mitglied

SDL Trados Studio - Software

Across Logo

HINWEIS: neue Aufträge werden ab dem 10. Januar bearbeitet!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(+49) 06131 6064914

https://www.galamaga.eu/downloads/Online-Anfrage_Logo_DE.jpg

beglaubigte und staatlich anerkannte Übersetzung

präzise und rechtssicher

mit Versicherungsschutz

DSGVO-konform

inklusive kostenloser Beratung

auf Wunsch mit digitaler Beglaubigung (QES) und Legalisation/Apostille

Blog

  • Neulich beim Standesamt: Waren Sie schon einmal mit einer anderen Frau zusammen?

    „Es werden nicht Wörter, sondern Inhalte übersetzt“ – so habe ich es mir vor einigen Jahren sagen lassen. Diese Bemerkung ist in ihrem Kern richtig, aber unvollständig. Beim Übersetzen und Dolmetschen wird der Inhalt des Gesagten nicht nur in einer anderen Sprache erläutert, sondern es kommt dabei unweigerlich auch zur Vermittlung kultureller Besonderheiten (die wiederum ihre eigenen sprachlichen Probleme bereiten).

  • Übersetzung ins Englische, bitte! – Aber in welches?

    Als wichtigste Weltsprache weist Englisch einige Besonderheiten auf. Es wird als Erst-, Zweit- und Fremdsprache in höchst unterschiedlichen Ländern gesprochen und verfügt dementsprechend über einen enormen Wortschatz. Das Englisch aus Wales unterscheidet sich vom Englisch, das in Kalifornien oder Kenia gesprochen wird. Die Unterschiede betreffen nicht nur die Aussprache, sondern auch die Schreibweise von manchen Wörtern. Begriffe aus nahezu allen Lebensbereichen, seien es Dinge des täglichen Gebrauchs („restroom“ vs. „cloakroom“) oder Amtsbezeichnungen („minister“ vs. „secretary“) können sehr verschieden sein, so dass die Gefahr besteht, dass Übersetzungen nicht immer korrekt sind.

  • Hinweise zur Datenschutz-Grundverordnung

    Seit dem 25. Mai 2018 gilt in der Europäischen Union die Datenschutz-Grundverordnung, die die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Name, Wohnort, Steuernummer, Religionszugehörigkeit etc.) von natürlichen Personen regelt. Die Unternehmen müssen ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten führen, Verträge mit Auftragsdatenverarbeitern (z. B. Subunternehmen) abschließen, die den Umgang mit personenbezogenen Daten regeln, sowie ihre Kunden um eine Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten bitten. Zudem müssen so genannte technische und organisatorische Maßnahmen für die Datensicherheit getroffen werden.